Unsere Geschichte

Im Januar 1993 wurde Panissimo in Burgdorf gegründet.

Damals setzte sich die Band aus jungen Leuten zusammen, heute besteht sie aus einer gemischten Gruppe Personen verschiedenen Alters. Hauptsache: Musikalisch und Freude am Musikmachen!

Ausser den Steeldrums (Pans) setzen wir auch diverse Perkussions-Instrumente und ein Schlagzeug für die rhythmische Grundlage der karibischen Musik ein.

Einmal pro Woche proben wir im eigenen Übungslokal unter der Leitung eigener Bandmitglieder. Ab und zu nehmen wir aber auch gerne die Erfahrung eines Profis in Anspruch, um unser Können zu verfeinern und zu verbessern.

Die finanzielle Unterstützung unserer Gönner und Sponsoren sowie die eingespielten Gagen erlauben uns, die Band mit einheitlichen Tenues einzukleiden, die Lokalmiete zu bezahlen und zweimal im Jahr die Instrumente stimmen zu lassen.

Meilensteine in unserer Geschichte:

Live-Auftritt in der Sendung "Bsuech in Burgdorf" des Schweizer Fernsehens; Tournee im Engadin in Pontresina; Gemeinsames Konzert mit dem bekannten CANTANOVA-Chor aus Burgdorf; Gala-Konzert an Firmen-Events im Kursaal Bern; Auftritte an der Kornhausmesse Burgdorf; Ferienpass für Schüler aus Burgdorf und Umgebung; Ausland-Auftritte in Ungarn, Österreich und Frankreich; Konzert 2008 "Musical- und Latino-Klänge" zusammen mit dem Gemischten Chor Burgdorf; eigenes Konzert unter dem Motto "Gozar la Vida" im Saalbau Kirchberg mit Opernsänger Luben Drensky; Gasteinladung  Fête de la Musique  in Genf 2012.

Gerne haben wir unseren treuen Fans den Wunsch nach einer eigenen CD, die wir mit viel Begeisterung und grossem Einsatz realisiert haben, erfüllt.

Wir würden auch gerne für Sie spielen, zum Beispiel an Geburtstagen, Hochzeiten, Vereinsanlässen usw. Unser Repertoire beinhaltet nicht nur karibische Klänge. Wir spielen alles, was gefällt, auch Modernes und Zeitgenössisches. Die Spieldauer reicht für gute zwei Stunden.

 Haben wir Ihr Interesse geweckt ?  So melden Sie sich doch bei einer der angegebenen  Kontaktadressen.